Dr. Sophia Müllner

Dr. Sophia Müllner

Industrieverband Agrar

Dr. Sophia Müllner wuchs im Rhein-Main-Gebiet sowie im Rheinland auf. Sie studierte Biologie in Mainz und beendete ihr Studium mit einer Masterarbeit zum Erreger der Blattdürrekrankheit bei Weizen. Durch einen Aufenthalt in Südengland konnte sie ihre Kenntnisse im Bereich der Pflanzen-Pathogen-Interaktion durch Arbeiten am Erreger der Reisbrandkrankheit vertiefen.

Für ihre Promotion forschte sie zur Interaktion bestimmter Rebsorten mit dem Erreger des Falschen Mehltaus der Rebe am Julius Kühn-Institut (JKI) in Siebeldingen in der Pfalz und schloss diese 2021 ab. Schon während der Promotion begann sie sich aktiv an der Wissenschaftskommunikation zu beteiligen. Sie engagiert sich für den Verein Öko-Progressives Netzwerk e. V., welcher sich für eine wissenschaftsbasierte Landwirtschaft einsetzt, und stellt unter anderem in kurzen, unterhaltsamen Vortragswettbewerben (Science Slams) ihr Promotionsthema vor. Seit Juli 2023 ist sie Referentin im Fachbereich Pflanzenschutz des Industrieverband Agrar e. V.